Verantwortung übernehmen

Unternehmertum und gesellschaftliches Engagement gehören eng zusammen. Davon sind wir überzeugt.

 

Die Leipziger Stadtbau stellt Spenden vorwiegend in Form von Finanz- und Sachmittel u.a. für Leipzigs Kunst- und Kultur-Szene bereit. Besonders am Herzen liegen uns Projekte aus dem Bereich der Kinder- und Jugendförderung. Klassisches "Sponsoring" hingegen steht nicht in unserem Fokus. Wir fördern ehrenamtliches Engagement und geben Hilfe zur Selbsthilfe.

 

Im Rahmen unserer gesellschaftlichen Teilhabe unterstützen wir derzeit beispielsweise folgende Institutionen und ihre Vorhaben:




Die Leipziger Stadtbau AG engagiert sich gesellschaftlich nicht nur über ihr soziales Engagement, sondern auch in freiwilligen Mitgliedschaften. Diese sind entweder regional oder thematisch begründet. 

 

Als regionaler Akteur mit einem Schwerpunkt in den Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und in Thüringen haben wir uns der "Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland" angeschlossen.

Hier finden wir viele unserer Themen wieder, bei denen wir lernen können oder bei denen wir unser Wissen und Können weitergeben wollen. 

 

 

Thematisch beschäftigen wir uns seit der Gründung 1991 mit der ressourcenschonenden Nutzung bereits bestehender Bausubstanz. Wir nennen dies revitalisieren.

Dazu gehört auch die zukünftige Nutzung nicht nur inhaltlich, sondern auch von ihren Auswirkungen her zu betrachten. Dies bezieht sich auch auf die Neubauten, wir errichtet haben und werden: Energie zu sparen, Alternativen umzusetzen und ein nutzungsoptimiertes Gebäude bereit zu stellen. Da sich dieser Ansatz zwischenzeitlich in der Öffentlichkeit durchgesetzt hat, wollen wir unser Vorgehen auch nachvollziehbar machen. Dies tun wir durch unsere Mitgliedschaft in der "Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen" (DGNB), nach deren Standards wir unsere Gebäude errichten.  

Wenn Sie der Meinung sind, Ihr Projekt passt zu unseren Leitlinien in der Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit, dann wenden Sie sich an uns und reichen den Unterstützungsantrag bis zum 30.09. eines Jahres ein. Eine interne Kommission prüft alle im laufenden Jahr eingegangenen Anträge und entscheidet bis 31.12., welche Projekte im Folgejahr eine Unterstützung erhalten. Alle Antragsteller werden schriftlich informiert.

 

Da wir gerade die Unterstützungsangebote für 2023 überarbeiten, sind die Leitlinien und das Antragsformular zurzeit nicht herunterladbar. Wenn Sie uns eine E-Mail an " Spende [AD] Stadtbau.com " senden, informieren wir Sie umgehend, wenn wir die Leitlinien aktualisiert haben. Mit Zusenden der E-Mail akzeptieren Sie die damit geltenden Datenschutzbedingungen für unaufgeforderte E-Mails an die Leipziger Stadtbau AG.