Leipzig - attraktiv, facettenreich und pulsierend

Leipzig ist eine lebendige, faszinierende und wachsende Stadt, die Geschichte, Gegenwart und Zukunft auf charmante Weise vereint. Prachtvolle Kaufmannshäuser mit den charakteristischen Passagen und die von der Leipziger Messe genutzten Handelshöfe prägen einen großen Teil der Innenstadt.


Wir sind stolz darauf, dass wir mit unserer Arbeit seit 1991 einen erheblichen Beitrag zur Bewahrung und Rettung vieler historischer Gebäude im Leipziger Stadtbild leisten.

Die Stadtbau-Zentrale im Handelshof

Der Handelshof wurde 1908/09 von Weidenbach und Tschammer im Auftrag der Stadt Leipzig errichtet und zählte aufgrund seiner Eisenbetonbauweise zu den richtungweisenden Bauten jener Zeit. Das ehemalige Messehaus erreicht eine Ausdehnung von 84 auf 52 Meter, verfügt über zwei große Innenhöfe und nimmt das Innenstadt-Karree zwischen Grimmaische Straße, Reichsstraße, Schumachergässchen und Naschmarkt ein.


Die Straßenfassaden sind durch Vor- und Rücklagen sowie durch Zitate traditioneller Architekturmotive, wie mehrgeschossige Runderker in Leipziger Renaissancetradition und plastischen Schmuck gegliedert. Der vornehm und großzügig gestaltete Bau wurde bis 1991 von der Leipziger Messe zur Warenpräsentation genutzt. Zwischen 1998 und 2004 beherbergte er das "Museum der bildenden Künste zu Leipzig".


Die Rettung und Bewahrung des historischen Gebäudes verdankt Leipzig dem Engagement von Stadtbau. Für die hervorragende denkmalgerechte Sanierung des Handelshofs wurde die Leipziger Stadtbau im Jahr 2012 mit dem Hieronymus-Lotter-Preis der Kulturstiftung ausgezeichnet. Mehr Informationen hier.


Heute beherbergt der historische Handelshof ein Hotel, hochwertigen Einzelhandel sowie Gastronomie und Büro-Mieter - unter anderem das Team der Leipziger Stadtbau Aktiengesellschaft. 


So finden Sie uns:

Download
LSB_Anfahrsbeschreibung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB