„Abschiedsfeier“ für die Schopenhauer Straße in Halle

 

Am 20. Mai haben die Beschäftigten verschiedener Bereich der Stadtbau AG die Immobilie Schopenhauer Straße 4 in Halle „verabschiedet“. Nach knapp zwei Jahren ist die Sanierung dieses Baudenkmals abgeschlossen, alle Wohnungen sind an die neuen Eigentümer übergeben und die Mieter werden ab 1. Juni einziehen.

 

Foto: Lars Bosse für die Leipziger Stadtbau AG
Der Eingangsbereich des sanierten Gebäudekomplexes an der Schopenhauer Stre 4 in Halle/Saale.

 

Um allen Beschäftigten – gerade denjenigen, die einen klassischen Bürodienst versehen – die Arbeitsergebnisse des Unternehmens zu zeigen, gibt es in der Stadtbau AG die Tradition, das jeweils bezugsfertige Gebäude auch selbst nochmals in Augenschein zu nehmen. Diesmal an einem Nachmittag in Halle: das ehemalige Kinderheim aus den 1930er Jahren im bekannten Paulusviertel wurde in enger Abstimmung mit dem Denkmalschutz zu 29 Wohnungen nachhaltig und zugleich modern umgebaut. Zuvor hatte die Stadtbau AG auf Wunsch der Stadtverwaltung Halle den auf dem Grundstück gelegenen öffentlichen Spielplatz „verlegt“ und für die Bewohner des ganzen Viertels modernisiert. Eine weitere Herausforderung war die Erhaltung von acht alten Bäumen: Dank moderner Technik wurde der Parkplatz auf Wunsch des Grünflächenamtes und der Anwohner so gestaltet, dass die Bäume keinen Schaden nahmen. Zudem werden 14 neue Laubbäume und zwei Buchenhecken das Grundstück wieder parkähnlich aussehen lassen und einen positiven Beitrag zum Stadtklima leisten. Um die Anwohner der Nebenstraße nicht übermäßig zu belasten, wurden weiter drei Doppel-Carports als Lärm- und Schallschutz errichtet.

Nach der Besichtigung der sehr individuell geschnittenen Wohnungen und einer kurzen Einführung in einerseits die Geschichte des 80 Jahre alten Gebäudes und andererseits den Erlebnissen rund um dessen Sanierung stärken sich die Beschäftigten noch mit echten Thüringer Bratwürsten, bevor sie „ihr“ Gebäude endgültig an die Kollegen von der Hausverwaltung abgaben.

 

 

1. Spatenstich für Siemens-Niederlassung in Leipzig

Bild- und Urheberrechte liegen bei Architektur von Domaros GmbH
So soll der Lückenschluß am Beginn der Prager Straße nach dem Entwurf der Architekten von Domaros GmbH aussehen
mehr lesen

Leipziger Stadtbau entwickelt LEJ Campus mit 22.000 Quadratmetern für DHL in Schkeuditz

mehr lesen

Stadtbau AG - solider und zuverlässiger Partner mit ausgezeichneter Bonität

Seit 30 Jahren schafft die Leipziger Stadtbau AG mit der Entwicklung, dem Investment und dem Management hochwertiger Immobilien am Standort Leipzig - Werte, die bleiben. Das Leipziger Unternehmen überzeugt dabei seit Jahren mit wirtschaftlicher Stabilität und einer ausgezeichneten Bonität. Jährlich unterzieht sich die Leipziger Stadtbau AG dem Zertifizierungsprozess für das Creditreform Bonitätszertifikat CrefoZert. Am 5. Juli 2021 überreichte Anett Hesse, Vertriebsleiterin der Creditreform Leipzig Niedenzu KG die besondere Auszeichnung, die den soliden unternehmerischen Entwicklungskurs und die kontinuierliche Arbeit der Leipziger Stadtbau AG widerspiegelt.

 

 

mehr lesen

4. Bürgerforum am 5. Oktober 2020 im Kupfersaal zur Entwicklung "Stadtraum Bayerischer Bahnhof"

mehr lesen

Bayerischer Bahnhof: Osloer Architekturbüro entwirft neue Kita und MusicLab für TG3

mehr lesen