Handelshof Leipzig Stadtbau Reichsstraße 1-9

Beethovenstraße 31

Beethovenstraße 31, Leipzig – Musikviertel

Das Eckhaus zur Schwägrichenstraße wurde 1895 nach Plänen von Clemens Thieme für Gustav Adolf Jörns errichtet - ein zweiflügeliger Bau unter fast völligem Verzicht auf zeitgemäße barockisierende Stuckdekoration in großzügig-ruhigen Formen. Über dem Rustikasockel ist die 20achsige Fassade bis ins dritte Obergeschoss durch flache Putzquaderung belebt und durch je einen polygonalen Erker mit Balustraden und Lisenengliederung akzentuiert.

Baujahr:

1895


Gebäude:

1


Nutzfläche (netto):

2.182 qm


Nutzung:

Wohnen, Büro


Maßnahme:

Denkmalschutzgerechte Restaurierung und Modernisierung der historischen Bausubstanz. Im Zuge der Sanierung wurden im Hochparterre eine Gewerbeeinheit/Praxis und 18 Miet- wohnungen errichtet. Die Wohnungsgrößen reichen von zwei Zimmern mit 76 m² WF bis vier Zimmer mit 157 m² WF.


Status:

abgeschlossen