Handelshof Leipzig Stadtbau Reichsstraße 1-9

Gartenstadt Marienbrunn

Triftweg 6-30, 32-46, 52-58, 53-61, Sterntalerweg 1a, Leipzig - Marienbrunn

Die denkmalgeschützten Mehrfamilienhäuser wurden zwischen 1930/33 nach Plänen des Architekten Johannes Koppe errichtet. Das Ensemble verbindet gestalterische Elemente des modernen Bauens der 20er Jahre mit den volksnahen Ausdrucksformen der Architektur der 30er Jahre. Es wurde 1911 als südliche Begrenzung der Gartenstadt Marienbrunn projektiert. Die in Reihe angeordneten Wohnhäuser verfügen über Klinkersockel, Putzfassade mit Klinkerelementen und Walmdach.

Baujahr:

um 1933


Gebäude:

26


Nutzfläche (netto):

13.100 qm Wohnfläche


Nutzung:

Wohnen


Maßnahme:

Im Zuge der Sanierung wird die Altbausubstanz in Anlehnung an den historischen Bestand grundlegend modernisiert. Sämtliche Installationen, Fenster und die Dacheindeckung werden vollständig erneuert. Denkmalgeschützte Elemente werden liebevoll restauriert. Die Grundrisse werden modernen Wohnbedürfnissen angepasst. Es entstehen komfortable 2-, 3-, und 4-Raumwohnungen in gehobener Ausstattung. Alle Wohnungen verfügen über Parkettfuß- boden, Tageslichtbad und Balkon oder Loggia. Bäder und Küchen werden hochwertig gefliest. Ein weiterer Bereich wird als altengerechtes Wohnen ausgeführt.


Status:

abgeschlossen