Handelshof Leipzig Stadtbau Reichsstraße 1-9

Reichshof

Reichsstraße 2 / Grimmaische Straße 9-11, Leipzig - Zentrum

An der Ecke Reichsstraße/Grimmaische Straße befindet sich der imposante Reichshof. Der ehemalige Messepalast mit seiner fast 100jährigen Geschichte steht heute unter Denkmalschutz. 

 

Er wurde zwischen 1896 und 1898 durch den Leipziger Unternehmer Richard Pudor nach den Plänen des Berliner Architekten Albert Bohm (1853 – 1933) erreichtet (Neobarock). Das neue Gebäude sollte als Ausstellungshaus der sich in diesen Jahren etablierten Mustermesse dienen. 

 

Der Name Reichshof entstand offenbar in Bezug auf die Reichsstraße, die ein Teil im Verlauf der Via Imperii (Reichsstraße) war. 

 

1904 wurde das Gebäude um das Nachbargrundstück in der Grimmaischen Straße im Jugendstil erweitert. Bei den 1934 erfolgten Umbauten wurde das Jugendstil-Nachbarhaus in der Grimmaischen Straße (Nr. 9–11) angeschlossen, das ebenfalls von Albert Bohm erbaut worden war. 1990/1991 wurde der Reichshof durch den Urenkel des Erbauers rekonstruiert und als Kaufhaus wiedereröffnet. 

 

Der vierstöckige Bau mit seinen insgesamt 5 Geschossen und 1 KG hat seine Längsausdehnung von 43 Metern mit neun Fensterachsen längs der Reichsstraße. Nach der Grimmaischen Straße sind vier Achsen gerichtet. Die Ecke ist abgeschrägt und trägt drei Ziergiebel. Der Eckbau wird gekrönt von einer kupfergedeckten Kuppelkonstruktion mit einem Laternenaufbau. Die Dachschrägen tragen sieben bzw. drei Gauben mit Bogendach. Die durch Lisenen und Simse gegliederten Fassaden weisen neobarocke Schmuckelemente auf.

 

Seit 2017 findet eine umfassende Rekonstruktion des Geschäfts- und ehemaligen Messehause in der Leipziger Innenstadt unter der Federführung der SBP Bauprojekt statt. Es entstehen auf 5.800 qm moderne Büro- und Einzelhandelsflächen. 

 

Baujahr:

1896-1898


Gebäude:

1


Fläche:

ca. 5.800 qm


Nutzung:

Einzelhandel, Büro


Maßnahme:

Sanierung der Gebäudehülle und Umbau von Handelsflächen und Büroeinheiten in einem Denkmal in exponierter Innenstadtlage Leipzigs 


Status:

abgeschlossen