Handelshof Leipzig Stadtbau Reichsstraße 1-9

Hohe Straße 29

Hohe Straße 29, Leipzig – Zentrum-Süd

Das Mehrfamilienhaus wurde 1864 von dem Maurermeister Otto Leonhardt für den Kohlenhändler Karl Robert Heinrich gebaut. Es ist eines der ältesten noch erhaltenen Gebäude der Leipziger Vorgründerzeit. Von hohem Denkmalwert sind die putzgegliederte, mit Sandsteingesimsen, -verdachungen und -konsolen gegliederte Fassade, Stuckdekor über den Fenstern sowie das Türblatt mit Rosettenfeldern und Mäanderfries.

Baujahr:

1864


Gebäude:

1


Nutzfläche (netto):

828 qm


Nutzung:

Wohnen (Eigennutzer)


Maßnahme:

Denkmalschutzgerechte Restaurierung und Modernisierung der historischen Bausubstanz. Im Zuge der Sanierung entstehen zehn Eigentumswohnungen.


Status:

abgeschlossen