Handelshof Leipzig Stadtbau Reichsstraße 1-9

Nordstraße 3/15

Nordstraße 3/15, Leipzig – Zentrum-Nord

Das Objekt befindet sich in zentraler City-Lage nördlich des Innenstadtrings und ist fußläufig vom Leipziger Hauptbahnhof erreichbar. In näherer Umgebung befinden sich namhafte Hotels, wie das Intercity Hotel, das Westin Hotel und das Hotel Fürstenhof. Die Landesbank Sachsen und die Sparkasse Leipzig haben ihren Hauptsitz im nur wenige Meter entfernten „Löhrs Carré“ und tragen ebenfalls zur erhöhten Attraktivität des Objektumfeldes bei. Die Sächsische Aufbaubank (SAB) realisierte den exklusiven Neubau ihrer Firmenzentrale auf der gegenüberliegenden Straßenseite (Gerberstraße). Das nähere Umfeld des Objektes ist überwiegend durch Büronutzung geprägt und es stehen mehrere öffentliche Parkflächen zur Verfügung. Die hervorragende Anbindung an den ÖPNV ist ein weiterer Vorzug des Standortes.

 

Das Objekt wurde 1986-1989 in Massivbauweise errichtet und 2005 umfangreich saniert. Das Gebäude nutzte  bisher u.a. Siemens als Leipziger Firmenzentrale. Das gesamte Gebäude verfügt über 31 Stellplätze im Hofbereich, welche per Durchfahrt erreichbar sind. Es besteht eine eigene Stromversorgung über Mittelspannung. Durch die vorherige Nutzung von Siemens verfügt das Haus über eine sehr gute Daten-Infrastruktur.

 

Zwischen 2015 und 2016 wurde das Objekt umfassend saniert, moderne und effektive Flächen geschaffen. Aktuell ist das gesamte Haus langfristig an verschiedene Nutzer vermietet. Im Erdgeschoss hat die iba - Internationale Berufsakademie ihren Sitz. Im 1., 2. und 5. Obergeschoss befinden sich auf ca. 2.450 qm die Schulungs- und Seminarräume der Designschule. Im 3. und 4. Geschoss liegen die Büroräume von Invitel.

Baujahr:

1986-1989


Gebäude:

1


Nutzfläche (netto):

5.250 qm


Nutzung:

Büro- & Schulungsräume


Maßnahme:

Revitalisierung des Gesamtkomplexes. Ausbau entsprechend den Anforderungen zukünftiger Nutzer.


Status:

abgeschlossen