Meilensteine der Stadtbau AG

2019

Fertigstellung Jägerschule, Halle


2019

Fertigstellung Rosa-Luxemburg-Straße 12-14


2018

Fertigstellung Rosa-Luxemburg-Straße 16


2018

Die Leipziger Stadtbau AG bezieht die neuen Büroräume im 10. Obergeschoss des ADINA Apartment Hotel. 


2018

Fertigstellung ADINA Apartment Hotel


2018

Für die vorbildliche Sanierung und Restaurierung des Quartiers erhält die Stadtbau AG um Rahmen der Hieronymus-Lotte-Preis-Verleihung der Kulturstiftung Leipzig eine Anerkennung. 


2018

Die Stadtbau Wohnprojekte GmbH, eine Tochter der Stadtbau AG, wird von der Kulturstiftung Leipzig mit dem Hieronymus-Lotter-Preis für die Restaurierung und Rekonstruktion des Gartendenkmals Kantstraße 6 ausgezeichnet. 


2018

Fertigstellung Buchwerk


2017

Fertigstellung Jacobi Palais


2017

Fertigstellung Casa Philippa


2016

Fertigstellung Fichtestraße 26


2015

Fertigstellung BUEN RETIRO


2015

in der Dauthestraße wird Leipzigs erstes "BauFachZentrum" etabliert


2014

Leipziger Stadtwerke ziehen ins Europahaus ein


2014

Feierliche Eröffnung des "Hôtel de Pologne". Leipziger Glanzstück nach aufwändiger Restaurierung wieder geöffnet.


2013

Lassalle Parkvillen - Fertigstellung der drei neuen Stadtvillen am Johannapark


2013

Vermietungsstart im Brunnenviertel - Karree 2. Die ersten Familien-Wohnungen mit vier bis fünf Zimmern sind fertig.


2013

Das erste Richtfest im Brunnenviertel wird mit allen Beteiligten gefeiert.


2013

Deutsche Bahn und Leipziger Stadtbau AG vereinbaren die gemeinsame Entwicklung des Areals Bayerischer Bahnhof


2012

Leipziger Stadtbau AG erhält im Rahmen der Verleihung des Hieronymus-Lotter-Preis für Denkmalpflege für die Umnutzung und Sanierung des ehemaligen Messepalastes "Handelshof"
den 1. Preis.


2012

Hainstraße 16/18 wird Unternehmenssitz der Foren Service Holding GmbH


2012

Grundsteinlegung in der Lassallestraße für drei moderne Villen mit 31 Eigentumswohnungen


2012

Abschluss der Sanierungsarbeiten im Kretzschmanns Hof, einem traditionellen Kaufmannshof in der Leipziger Innenstadt


2011

Neubau DENTALE - Zahnmedizinisches Kompetenzzentrum in der Prager Straße 2-4


2011

Eröffnung des Steigenberger Grandhotel Handelshof in Leipzig


2011

Gründung der Stadtbau Immobilien GmbH


2010

Die Leipziger Stadtbau AG hat die Arbeiten am Hôtel de Pologne in der Leipziger Hainstraße

16/18 aufgenommen. Voruntersuchungen fördern erste Schätze im Großen Saal zu Tage.


2010

Das Universitätsarchiv Leipzig zieht in das Hintergebäude "Alte Post" Prager Straße 4-10 ein


2010

Leipziger Stadtbau AG erwirbt 4 Karrees in Lindenau/Leutzsch und beginnt mit der Quartiersentwicklung "Brunnenviertel"


2010

al piano - erster Spatenstich für das Neubauvorhaben der Stadtbau Wohnprojekte im Leipziger Musikviertel


2010


2008

Hôtel de Pologne - Leipziger Stadtbau AG erwirbt letzte innerstädtische Messeimmobilie und plant Entwicklung zu einem Büro, Event- und Tagungsobjekt


2008

Kretzschmanns Hof - Start der Sanierungsarbeiten in der Katharinenstraße 17


2007

Alte Post - die Stadtbau AG erwirbt das Grundstück und beginnt mit der Sanierung


2007

Sanierung von 26 Mehrfamilienhäusern in der Gartenstadt Marienbrunn


2007

denkmalgerechte Sanierung und Modernisierung des repräsentatives Eckgebäude im Leipziger Musikviertel in der Beethovenstraße 31


2006

Ensemble am Fockeberg - Sanierung der Wohnanlage im Bauhaus-Stil in der Leipziger Südvorstadt


2006

Ritterstraße 9-13 - Sanierung des 1910 errichtetes Handelshaus in der Leipziger Innenstadt


2005

Erwerb des Handelshof (großzügiges Messehaus in der Leipziger City) und
Beginn der umfangreichen Sanierungs- und Modernisierungarbeiten am Gesamtkomplexes


2004

Sanierung und Modernisierung des "Office Campus", eines dreiflügeliges Verwaltungsgebäude in der Leipziger Südvorstadt


1998

Umwandlung in eine Aktiengesellschaft


1991

Das Unternehmen mit Sitz in Leipzig wurde im Jahre 1991 als Projektentwicklungs- und Bauträgergesellschaft mit beschränkter Haftung gegründet.


Feierliche Eröffnung des "Hôtel de Pologne". Leipziger Glanzstück nach aufwändiger Restaurierung wieder geöffnet.